Ärzte der Klinik Pyramide

Prof. Dr. med. Marc Possover

Possover International Medical Center AG
Klausstr. 4
8008 Zürich

Telefon 044 520 36 00
Fax 044 520 36 01

http://possover.com/

Ausbildung / berufliche Tätigkeit

» Seit 2014 Präsident der International Society Of Neuropelveology - www.theison.org
» Seit 03/2013: Direktor "Possover International Seit 02/2012: Medical Center", Zürich, Schweiz
» Seit 02/2012: Univ.-Professor für Neuropelveologie University of Aarhus – School of Medicine, Aarhus, Dänemark
» Seit 10/2008: Leiter der Abteilung für Gynäkologie und Neuropelveologie Klinik Hirslanden, Zürich, Schweiz
» 01.01.2005 Direktor der Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe St. Elisabeth-Krankenhaus Köln-Hohenlind, Lehrkrankenhaus der Universität zu Köln, Deutschland
» 03.02.2003 Verleihung des Titels „Außerplanmäßiger Professor“ an der Universität zu Köln, Deutschland
» 01.07.2001 Stellvertretung des Klinikdirektors, Leitender Oberarzt Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Universitätsklinik Köln, Deutschland (Leiter: Univ.-Professor Dr. P. Mallmann)
» 28.05.2001 Fakultative Weiterbildung "Spezielle operative Gynäkologie" (Landesärztekammer Thüringen, Deutschland)
» 01.08.1998 Stellvertretung des Klinikdirektors, Leitender Oberarzt Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Klinikum der Friedrich-Schiller-Universität, Jena, Deutschland (Leiter: Professor Dr. A. Schneider, MPH)
» 09.03.1999 Lehrbefugnis (Gynäkologie und Geburtshilfe)
» 15.07.1998 Habilitation „Laparoskopische Behandlung des Zervixkarzinoms: Entwicklung und Etablierung einer neuen Methode“
» 01.06.1997 Oberarzt Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Klinikum der Friedrich-Schiller-Universität, Jena, Deutschland (Leiter: Professor Dr. A. Schneider, MPH)
» 01.08.1995 Funktions-Oberarzt Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Klinikum der Friedrich-Schiller-Universität, Jena, Deutschland (Leiter: Professor Dr. A. Schneider, MPH)
» 28.07.1995 Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe
» 1992–1995 Wissenschaftlicher Assistent Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Klinik am Eichert, Göppingen, Deutschland (Chefarzt: Professor Dr. med. A. Hettenbach)
» 1992 "Diplôme Universitaire de Chirurgie Coelioscopique" European Society for Gynecological Endoscopy, Université Clermont-Ferrand, Frankreich (Leiter: Professor Dr. M. A. Bruhat)
» 1990–1992 Wissenschaftlicher Assistent Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Klinikum der Universität Homburg/Saar, Deutschland (Leiter: Professor Dr. W. Schmidt)
» 1986–1990 Wissenschaftlicher Assistent Klinik und Poliklinik für Herz- und Gefässchirurgie der CHU de Nancy, Frankreich
» 25.09.1990 Promotion "Aneurisma a candida albicans de l´artère carotidienne interne" ("magna cum laude")
» 1986 Approbation: "Lauréat de la Faculté de Médecine"
» 1978–1986 Studium der Humanmedizin (Université de Nancy)

 

Broschüre Chirurgie auf Spitzenniveau

Broschüre
«Chirurgie auf Spitzenniveau»



Broschüre Download

Klinik Pyramide am See
Bellerivestrasse 34
CH-8034 Zürich

+41 44 388 15 15
+41 44 381 26 26

info@pyramide.ch