CORONAVIRUS/COVID-19: MASSNAHMEN KLINIK PYRAMIDE

02.06.2020

Seit dem 27. April haben wir wieder Normalbetrieb und können Ihnen das gesamte Spektrum an Operationen, Therapien und Beratungen, unabhängig ihrer Dringlichkeit wieder anbieten. Unsere Inhouse-Zentren und die Physiotherapie sind ebenfalls wieder uneingeschränkt für Sie offen.

Wir haben keine COVID-Abteilung und behandeln auch keine COVID-Patienten.

Die Weisungen des Bundesrates bezüglich Hygiene und Distanz haben weiterhin ihre Gültigkeit. Wir bitten Sie, zum Schutz aller (Patienten, Mitarbeitenden und Ärzten) insbesondere folgende Punkte zu beachten:

  • Nehmen Sie Termine nur wahr, wenn Sie sich gesund fühlen. Bitte sagen Sie Ihren Termin im Zweifelsfall ab. Das trifft für Sprechstunden- oder Physiotermine ebenso wie für Operationen zu. Im Fall einer bevorstehenden Operation werden Sie ohnehin von der Guest Relations vorgängig kontaktiert und Ihr Gesundheitszustand in Erfahrung gebracht. In gewissen Fällen wird es nötig sein, 48 Stunden vor der Operation einen COVID-19-Test machen zu lassen. Dies sowie das genaue Vorgehen wird mit Ihnen, Ihrem Belegarzt und der Praxis für Anästhesiologie individuell abgesprochen.
  • Kommen Sie pünktlich und wenn möglich ohne Begleitung zum Termin. Wir müssen sicherstellen, dass es zu keinen Wartezeiten kommt.
  • Beachten Sie die speziellen Weisungen vor Ort (Masken, Händedesinfektion, Abstand). Im gesamten Klinikgebäude gilt für alle Personen eine Maskentragepflicht. Sie erhalten eine Maske an der Reception.

Das Besucherverbot wurde inzwischen von der Gesundheitsdirektion leicht gelockert. Besuche sind unter gewissen Voraussetzungen erlaubt. Die Guest Relations wird beim Vorgespräch das Handling erklären. Alle Besucher müssen sich an der Reception anmelden und ihre Koordinaten hinterlassen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Kooperation.

Herzlich, Ihre Klinik Pyramide