Porträt

Die Geschichte der Klinik Pyramide ist mit 24 Jahren zwar relativ kurz, aber intensiv und von verschiedenen Meilensteinen geprägt. Am 5. Mai 1993 trat die erste Patientin in die Pyramide ein. Seither fanden hier über 100’000 Operationen in verschiedenen chirurgischen Fachgebieten statt. Einen Namen hat sich die Klinik insbesondere in der plastisch-wiederherstellenden und ästhetischen Chirurgie, der Brustkrebschirurgie, der Kiefer- und Gesichtschirurgie, der Gelenk- und Sportchirurgie sowie der Venen-, Hand- und Fusschirurgie sowie Augenchirurgie gemacht.

So kurz wie möglich – so lange wie nötig

Die Klinik Pyramide hat das Spitalwesen revolutioniert und steht für so manchen mutigen Entscheid. So gehörte sie zu den Ersten, die die kurzstationäre Chirurgie einführten. War damals für eine Krampfaderoperation noch über eine Woche Spitalaufenthalt üblich, betrug er in der Pyramide im Schnitt nur noch zwei Tage. Auch auf einen Vorabeintritt wurde von Beginn weg verzichtet. Kosten senken und Qualität steigern, ist bis heute die Devise geblieben und zeichnet die Pyramide gegenüber anderen, vor allem öffentlichen Anbietern aus.

Von der Praxis zur Klinik

Die Wiege der Klinik Pyramide befindet sich an der Rämistrasse in Zürich. Hier eröffnete ihr Gründer, Dr. Cédric A. George, 1987 seine erste eigene Praxis, und von hier aus trug er seine Idee für ein liberales Gesundheitssystem in die Spitalwelt von Zürich hinaus. Er traf bald auf gleichgesinnte Ärzte aus anderen Disziplinen, und zusammen gründeten sie knapp sechs Jahre später mithilfe der Krankenkasse SWICA die Belegarztklinik Pyramide am See.

Maya-Pyramide und Raumstation

Für den Sitz der Klinik wurde man mitten in der Stadt direkt am See mit dem markanten, fast schon futuristisch anmutenden Bau des Ferrohauses fündig. Das 1970 in der Form einer Pyramide gebaute Gebäude des Stararchitekten Justus Dahinden passte perfekt und gab der Klinik ihren unverkennbaren Namen. Das Ferrohaus mit seiner Stufenpyramidenform und seiner eindrücklichen Fassade aus Metall und Glas ist in der Stadt Zürich einzigartig und steht heute unter Denkmalschutz.

Für höchste Ansprüche

Schon bald schrieb die Klinik Pyramide schwarze Zahlen, und innerhalb weniger Jahre kamen immer mehr Belegärzte dazu, die vor allem ihre anspruchsvollen Privatpatienten in der «Spitze» am Zürichsee operieren wollten. Die Konzentration aufs Privatsegment wurde dann auch zum Kerngeschäft der Pyramide. Die Hotellerie wurde ausgebaut, eine Sterne-Gastronomie eingeführt, eine Guest-Relations-Verantwortliche geholt und die Dienstleistungsbereitschaft auf allen Stufen erhöht.

Freie Arztwahl

Es ist die Wahl des Arztes, mit der alles beginnt und die ausschlaggebend für den Erfolg einer Behandlung ist. Die Klinik Pyramide am See arbeitet deshalb nach dem Belegarztprinzip. Unsere Chirurgen sind führende, freiberufliche Spezialisten ihres jeweiligen Fachgebiets und in ihrer Rolle vollumfänglich für die Patienten verantwortlich. Sie handeln und entscheiden frei, im Sinn des Patienten und sind keine Angestellten, die Dienst nach Vorschrift machen. Jeder Eingriff wird vom behandelnden Arzt und vom Team der Pyramide von Grund auf geplant, angemeldet, mit der Pflege besprochen, mit der Hotellerie abgestimmt und bis zum letzten Moment des Austritts professionell begleitet. Wir verpflichten uns deshalb nicht nur maximaler Dienstleistungsbereitschaft, sondern auch einer individuellen und konstanten Betreuung durch den Arzt Ihrer Wahl und das Pflegeteam.

Schliessen

Die Klinik Pyramide am See verschreibt sich im menschlichen Umgang und bei der Ausübung ihrer Geschäftstätigkeit klaren Grundsätzen. Diese sind im Leitbild festgehalten und mit der Erwartung verbunden, von jedem Mitarbeitenden gelebt zu werden. Die Führungspersonen verpflichten sich, danach zu handeln und die festgehaltenen Werte vollumfänglich mitzutragen. Sämtliche Grundsätze sind auf die für die Klinik relevanten interessierten Parteien ausgerichtet.

Menschlichkeit

Der Umgang untereinander und die Beziehung zu den Kunden verlangen höchste menschliche Qualitäten. In der Klinik Pyramide am See steht die Menschlichkeit daher an oberster Stelle. Permanentes Dienstleistungsverhalten für unsere Kunden auf allen Stufen bestimmt nachhaltig den Klinikalltag. Die Mitarbeitenden gehen einfühlsam und differenziert auf die Neigungen, Wünsche, Bedürfnisse und Ängste der Patienten ein.

Glaubwürdigkeit

Menschlichkeit muss ehrlich sein, um vorbehaltlos akzeptiert zu werden. Alle Handlungen in der Klinik Pyramide am See zielen darauf ab, höchste Glaubwürdigkeit zu erzielen. Jede medizinische Behandlung setzt zudem ein speziell grosses Mass an Vertrauen voraus, das nicht enttäuscht werden darf. Unnötige Leistungen, die das Vertrauen der Patienten negativ beeinflussen könnten, werden vermieden. Mit den Patienten sowie anderen Kunden und interessierten Parteien wird ein aktiver und engagierter Dialog geführt.

Einzigartigkeit

Die Klinik Pyramide am See ist ein Pionierunternehmen, das in seinem Werdegang, seiner Philosophie und seiner Geschäftsausrichtung einzigartig ist. Die kompromisslose Unabhängigkeit, die klare Bekennung zum ärztlichen Unternehmertum, die spezielle Architektur und die ausgezeichnete Lage der Klinik in See- und Stadtnähe, das persönliche Ambiente sowie die Symbiose von Fach- und Sozialkompetenz auf höchstem Niveau stellen etwas Besonderes im Gesundheitsmarkt dar. Diese Einzigartigkeit gilt es stets zu bewahren.

Wirtschaftlichkeit

Die Klinik Pyramide am See ist ein eigenständiges Unternehmen mit flachen Führungsstrukturen. Es ist wirtschaftlich unabhängig und nur seinen interessierten Parteien verpflichtet. Auf einen übertriebenen Shareholder Value Ansatz wird bewusst verzichtet. Die Geschäftsausrichtung beruht auf einer klaren Fokussierung auf ausgewählten chirurgischen Spezialgebieten. Die Klinik beansprucht keine öffentlichen Gelder. Effiziente Strukturen und schlanke Prozesse ermöglichen eine hohe Produktivität. Administration und Bürokratie werden auf ein notwendiges Minimum beschränkt.

Qualität

Qualität wird in der Klinik Pyramide am See als Gleichgewicht zwischen Spitzenleistungen, Wirtschaftlichkeit, Effizienz und Effektivität verstanden. Die Mitarbeitenden streben nach Excellence, in allem was sie tun. Es wird eine offene, konstruktive und möglichst sanktionsfreie Fehlerkultur gelebt, die zum Ziel hat, nachhaltige Verbesserungen herbei zu führen. Als Mitglied von Swiss Leading Hospitals besteht die Verpflichtung, die entsprechenden Standards jederzeit zu erfüllen. Durch das systematische Management der Qualitätsaktivitäten nach den Grundprinzipien des Total Quality Managements (TQM) sowie der ISO 9001:2015 wird auf allen Ebenen ein permanentes Qualitätsbewusstsein geschaffen, gepflegt und verbessert.

Willkommens Broschüre

Broschüre
«Der beste Weg zu Ihrer Genesung»

 



Broschüre Download

Klinik Pyramide am See
Bellerivestrasse 34
CH-8034 Zürich

+41 44 388 15 15
+41 44 381 26 26

info@pyramide.ch