Höchsten Qualitätsstandards verpflichtet

Qualitätsmanagement ist für die Klinik Pyramide ein tragendes Element, welches als Führungs- und Steuerungsinstrument gesehen wird. Um ein kontinuierlich hohes Qualitätsniveau für unsere Patienten und Anspruchsgruppen sicherzustellen, setzen wir uns auf dynamische Art und Weise mit den unterschiedlichen Aspekten der Qualität auseinander.

Schliessen

Die oberste Leitung der Klinik Pyramide kommt ihrer Führungsverpflichtung nach, indem sie sicherstellt, dass die Grundsätze des Qualitätsmanagements verstanden, gefördert und angewendet werden.
 
Unter Qualität verstehen wir das Gleichgewicht zwischen konstant besten Leistungen, Wirtschaftlichkeit, Effizienz und Effektivität. Wir streben nach Excellence in allem was wir tun. Als Mitglied von Swiss Leading Hospitals sind wir zudem verpflichtet, die SLH Standards betreffend Qualität zu erfüllen.
 
Durch das systematische Management unserer Qualitätsaktivitäten wollen wir auf allen Ebenen ein permanentes Qualitätsbewusstsein schaffen und unsere Leistungen laufend verbessern.
 
Wir entwickeln, pflegen, bewerten und verbessern unser Qualitäts-Management nach den Grundprinzipien des Total Quality Managements (TQM) und bewerten unsere Entwicklung anhand der Ergebnisse von regelmässigen internen Audits, Mess- und Zielgrössen, Kundenbefragungen sowie der wiederkehrenden Überprüfung durch eine externe Zertifizierungsstelle im Rahmen der ISO-Audits. Die Wirksamkeit der definierten Massnahmen aus diesen Aktivitäten wird regelmässig (jährlich) geprüft.
 

Unser QualitätsManagement basiert auf den folgenden Grundorientierungen:


Kundenorientierung

Sowohl unsere Patienten als auch unsere Belegärzte stehen im Zentrum all unserer Anstrengungen. Auf allen Ebenen gehen wir individuell und persönlich auf ihre Bedürfnisse ein.
 

Mitarbeiterorientierung

Wir fördern gezielt eine hohe Identifikation jedes Mitarbeitenden mit der Klinik indem wir dessen Potential sich entfalten und entwickeln lassen.
 

Prozessorientierung

Unser Qualitäts-System ist prozessorientiert. Unsere Prozesse werden optimiert, um eine maximale Prozesssicherheit, Servicequalität und Prozesseffizienz zu gewährleisten.
 

Ergebnisorientierung

Wir arbeiten zielorientiert und verfolgen ausgewählte Mess-/Zielgrössen bezogen auf unsere interessierten Parteien (z.B. Patienten, Ärzte, Krankenkassen, Mitarbeitende, Kapitalgeber, etc.), um deren Anforderungen und Bedürfnissen gerecht zu werden.
 

Ressourcenorientierung

Die Geschäftsleitung stellt sicher, dass die nötigen Ressourcen für alle Aktivitäten innerhalb des QMS rechtzeitig geplant und bereitgestellt werden. Als Basis dafür dient die im Jahreszyklus integrierte Budgetierungsphase.
 

Kontinuierliche Verbesserung

Wir verbessern laufend unsere Prozesse, Instrumente und Ergebnisse durch kreative, innovative und lernorientierte Aktivitäten. Dafür stehen der Klinik verschiedene etablierte Gefässe zur Verfügung (wie z.B. Audits, Verbesserungsvorschlagswesen, CIRS, Schulungen, Befragungen, etc.).
 
Für die Aufrechterhaltung und Weiterentwicklung unseres Qualitäts-Managements sorgt ein eingespieltes Führungs-Team sowie die Qualitäts-Kommission, welche in regelmässigen Abständen tagt.
 
Diese Qualitäts-Politik ist Grundlage unserer Qualitäts-Planung. Sie wird regelmässig (spätestens alle 3 Jahre) neu geprüft und überarbeitet.

Zufriedenheitsbefragungen

Die Zufriedenheit der Anspruchsgruppen hat bei uns einen hohen Stellenwert, daher überprüfen wir diese in regelmässigen Abständen mithilfe detaillierter Fragebögen. Die Befragungen weisen in der Regel einen hohen Rücklauf auf und bieten Möglichkeiten für Vergleiche entlang der Zeitachse mit ähnlich gelagerten Kliniken.

Patienten

Die Zufriedenheit unserer Patientinnen und Patienten hat für uns einen hohen Stellenwert. Wir führen regelmässig und anonymisiert Befragungen durch, werten diese pro Quartal aus und publizieren sie.

mehr

Ärzte

Die Zusammenarbeit mit unseren akkreditierten Ärzten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir messen regelmässig in Form von Befragungen die Zufriedenheit unserer Belegärzte und legen diese offen.

mehr

Mitarbeitende

Bestmögliche Ergebnisse sind nur mit hoch motivierten und engagierten Mitarbeitenden möglich. Die Zufriedenheit unserer Mitarbeitenden liegt uns daher sehr am Herzen. Die nächste Mitarbeiter-Befragung findet Ende 2019 statt.

mehr
Swiss Leading Hospitals (SLH)

Swiss Leading Hospitals (SLH)

Als Mitgliedsklinik verpflichten wir uns höchsten Qualitätsstandards in sämtlichen Bereichen der Klinik. Die Einhaltung dieser Standards wird alle zwei Jahre von einer neutralen Zertifizierungsstelle überprüft und garantiert die mittel-/langfristige Sicherung unserer überdurchschnittlichen Leistungen. Eine Kombination aus Erfüllungs- und Entwicklungskriterien regt zur kontinuierlichen Verbesserung an, wodurch wir unsere Rolle hinsichtlich Qualitätssicherung im Bereich der Schweizer Kliniklandschaft weiter stärken.

Die Re-Zertifizierung im Juni 2018 wurde erfolgreich absolviert.

ISO-Zertifizierung 9001:2015

ISO-Zertifizierung 9001:2015

Seit Herbst 2017 ist die Klinik nach dieser national wie auch international weit verbreiteten und vergleichbaren Norm zertifiziert. Sie zeigt jene Anforderungen auf, welche hinsichtlich der Kundenbedürfnisse sowie der Produkt- und Dienstleistungsqualität umzusetzen sind. Damit ist die Norm ein bewährtes Instrument, um die Transparenz betrieblicher Abläufe zu erhöhen und in weiterer Folge die Effizienz der Unternehmensleistung zu optimieren. Die jährliche Überprüfung durch die Zertifizierungsstelle (TÜV SÜD) stellt zudem eine kontinuierliche und nachhaltige Verbesserung des Managementsystems sicher.

Das Überwachungsaudit im August 2019 wurde erfolgreich absolviert.

Nationaler Verein für Qualitätsentwicklung in Spitälern und Kliniken (ANQ)

Nationaler Verein für Qualitätsentwicklung in Spitälern und Kliniken (ANQ)

Der Verein ANQ wurde von allen wichtigen Partnern des Gesundheitswesens gegründet. Er fördert die Qualitätsentwicklung auf nationaler Ebene und führt schweizweit Qualitätsmessungen durch, an denen auch die Klinik Pyramide teilnimmt. Die Resultate ermöglichen eine transparente und nationale Vergleichbarkeit, welche zu gezielten Optimierungs-Massnahmen führen.

Zu den Messungen

Nationales Zentrum für Infektionsprävention

Nationales Zentrum für Infektionsprävention

Der Verein Swissnoso befasst sich mit der Reduktion von Healthcare-assoziierten Infektionen (sog. Spitalinfektionen) und multiresistenten Keimen. Er bietet verschiedene Module und praxistaugliche Anwendungen im Bereich der Überwachung und Prävention an. In Kooperation mit dem ANQ erfasst und überwacht Swissnoso seit 2009 die Entwicklung der postoperativen Wundinfektionen. Aufgrund dessen beobachten wir bei ausgewählten Eingriffen auch den längerfristigen Verlauf der Wundheilung. Gestützt auf die Rückmeldung der Ergebnisse verfügt die Klinik über nützliche Daten zur Qualitätskontrolle.

Zu den Messungen

Mecon measure & consult GmbH

Mecon measure & consult GmbH

Bei unseren Zufriedenheitsbefragungen vertrauen wir auf die langjährige Erfahrung und Kompetenz der Firma Mecon. Sie führt gemeinsam mit uns die regelmässigen Befragungen der Patienten und Mitarbeiter durch. Detaillierte und aufschlussreiche Auswertungen helfen uns dabei, die richtigen Schlüsse zu ziehen und dort anzusetzen, wo es am wirkungsvollsten ist.

Swiss Leading Hospitals Qualitätsbericht

Swiss Leading Hospitals Qualitätsbericht 2018/19



Broschüre Download

Kontakt

Klinik Pyramide am See
Bellerivestrasse 34
CH-8034 Zürich

+41 44 388 15 15
+41 44 381 26 26

info@pyramide.ch